Mein beruflicher Weg

[seit 2005]
Freiberufliche Trainerin und Beraterin für wissenschaftliches Schreiben

Schreibberaterin für Promovierende am Viadrina Center for Graduate Studies der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder

Schreibberaterin für Examenskandidat/innen des Fachbereichs Geschichte an der TU Berlin

Lehrende für fachspezifisches Schreiben (Geschichte)

[2004]
Promotion in Neuerer Geschichte zur internationalen Freizeit- und Sozialpolitik des faschistischen Italien und des NS-Regimes („summa cum laude“), Eberhard-Karls-Universität Tübingen

[1998]
Wiss. Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
zur Konzeption einer Sektion und eines Teilprojekts für den DFG-Sonderforschungsbereich „Kriegserfahrungen – Krieg und Gesellschaft in der Neuzeit“ (SFB 437)

[1997-98]
Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes

[1994-96]
Wiss. Mitarbeiterin an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät (Wirtschafts- und Sozialgeschichte) der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Meine Qualifikationen

[regelmäßig]
Supervision, Coaching, hochschuldidaktische Seminare

[September 2017]
Laufbahncoach IFL
Institut für Laufbahnberatung, Frankfurt a. M.

[2015]
Zürcher Ressourcen Modell ZRM®-Grundkurs
Dr. Giovanna Eilers, Berlin

[2013]
Schreibberaterin,
Pädagogische Hochschule Freiburg

[2003]
Gruppenleiterin für biografisches Schreiben,
Alice-Salomon-Fachhochschule Berlin

[2000]
Schreibtrainerin für wissenschaftliches und berufliches Schreiben,
Institut für Kreatives Schreiben e.V., Berlin

[1999]
Projektmanagement im Ehrenamt:
Mehr Frauen in die öffentliche Verantwortung
Berliner Frauenbund e.V., Berlin

Meine Netzwerke

gfsus    Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung (gefsus), Gründungsvorstand 2013-2017

European Association for the Teaching of Academic Writing (EATAW)

Arbeitsgemeinschaft für die Neueste Geschichte Italiens

Arbeitsgemeinschaft Staatliche Europa-Schule Berlin (SESB) in der Europa-Union Berlin

Und hier finden Sie mich auch ….

An jedem 2. Montag im Monat: Treffen der AG Staatliche Europa-Schule Berlin (SESB) in der Europa-Union Berlin

In der SIG „Schreibberatung für Promovierende“ und SIG „Freie/Vielfalt“ der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung (gefsus)

Als Lectrice in der Französischen Kirche zu Berlin (Hugenottenkirche)