Meine Angebote

„Ein freier Tag zum Schreiben: Schreib-Freitag für Promovierende“ – Immer am 1. Freitag im Monat!

Sie schreiben an Ihrer Dissertation und wollen raus aus Ihrem Schreiballtag? Dann wechseln Sie doch einmal den Schreibort! Probieren Sie den Schreibtag in kleiner Runde aus.

Sie können sich in ruhiger Atmosphäre einmal ganz anders Ihrer Promotion widmen – in Gesellschaft mit anderen schreiben, Text lesen, überarbeiten und Ideen weiterentwickeln. Sie erhalten Schreibtipps und Schreibanregungen und auf Wunsch auch ein kurzes Text-Feedback. Gemeinsam mit meinen erfahrenen Kollegen und Schreibcoaches Dr. Sven Arnold und Dr. Gudrun Thielking-Wagner begleite ich Sie durch den Tag.

Ablauf des Schreibtags

09:00 Uhr     Ankommen und Orientieren beim gemeinsamen Kaffeebuffet
09:20 Uhr     Entspannt warmschreiben, individuelle Schreibziele für den Tag klären
09:45 Uhr     Schreibzeit 1: Konzentriert am eigenen Projekt schreiben
12: 45 Uhr     Zwischen-Check: Was habe ich geschafft? Wie geht es nachher weiter?

13:00 Uhr     Pause   (Auf Wunsch gemeinsames Mittagessen in einem der umliegenden Lokale; nicht im Beitrag enthalten)

14:00 Uhr     Bewegt einsteigen in den Nachmittag
14: 15 Uhr    Schreibzeit 2: Beschwingt weiterschreiben mit Keksbuffet
16:30 Uhr     Zufrieden auf den Tag zurückblicken, gemeinsame Schlussrunde und Wertschätzen des heute Erreichten
17:00 Uhr     Ende

Ort: Sigmaringer Str. 1, 10713 Berlin
Beitrag:  89,00 € (inkl. Snacks und Getränke)

Interesse geweckt? Hier die nächsten Schreib-Freitage 2018:
6. April – 4. Mai – 1. Juni

Download Anmeldeformular

Nächste Workshop-Termine

6. April 2018, Schreib-Freitag für Promovierende, [schreib:werke] Berlin

18. April, Textstark! Schreibgruppe für Promovierende, [schreib:werke] Berlin

4. Mai 2018, Schreib-Freitag für Promovierende, [schreib:werke] Berlin

16. Mai, Textstark! Schreibgruppe für Promovierende, [schreib:werke] Berlin

28. Mai 2018, Exposé-Schreiben für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen, GRADE, Frankfurt/M.

1. Juni 2018, Schreib-Freitag für Promovierende, [schreib:werke] Berlin

 

 

Einzelberatungen

Ich biete Einzelberatungen zu allen Phasen des Schreibens an – von der Themenfindung und Gliederung über die Recherchephase zum Schreiben, Überarbeiten und Veröffentlichen.
Ich coache Sie beim Schreiben Ihres Antrags für ein Promotionsstipendium oder Forschungsprojekt.
Die Beratung richtet sich aber auch an alle, die gerne über ihr eigenes Schreiben nachdenken und ihre Schreibstrategien langfristig ausbauen und verbessern wollen.

Ablauf:
Wir vereinbaren, welches Anliegen Sie in der Sitzung bearbeiten wollen. Ich höre Ihnen zu, stelle Fragen und gebe Ihnen Anregungen zum spontanen Schreiben in der Sitzung oder zum Schreiben zu Hause. Wir besprechen Ihr weiteres Vorgehen. Sie verlassen die Sitzung mit einem möglichst konkreten Plan der nächsten Arbeitsschritte.

Dauer:
für Studierende und Examenskandidaten,- kandidatinnen: 60 Min.
für Promovierende und Postdocs: 90 Min.

Termin:
nach Absprache

Ort:
In meinem Schreibraum in der Sigmaringer Str. 1, 2. Etage, Raum 214.

[schreib:werke], Sigmaringer Str. 1, 10713 Berlin, Raum 214

Ich berate nach Absprache auch über Telefon oder Skype.

Workshops für Graduierteneinrichtungen und Promotionsprogramme

Ich biete bundesweit regelmäßig Workshops an

  • zum Schreiben Abschlussarbeiten für Masterstudierende sowie von Exposés, Stipendienanträgen, Abstracts für Promovierende und Postdocs der ersten Phase
  • zur Entwicklung von Schreibroutinen und
  • zur Gründung von Schreibtandems und Schreibgruppen (Peer-Coaching).

Die Teilnehmenden erhalten in den Workshops Gelegenheit zum Schreiben einzelner Texte oder Textauszüge. Außerdem ist mir wichtig, den Austausch mit Peers und das Ausprobieren des Peercoachings zu ermöglichen. Kleingruppen- und Einzelarbeiten wechseln sich mit Diskussionen im Plenum ab.

  • Writing Retreats für Promovierende und Postdocs
    Dieses in Deutschland noch vergleichsweise neue Format biete ich gemeinsam mit meinem Kollegen Dr. Sven Arnold an. Ca. 15 Promovierende ziehen sich mit uns für mehrere Tage an einen geeigneten Schreibort zurück, um an ihrer Dissertation oder dissertationsnahen Schreibprojekten zu schreiben. Sie erhalten durch uns in individuellen Schreibberatungen und kleinen Gruppeneinheiten zusätzliche Impulse zum (Weiter)Schreiben.

Schreibseminare und Workshops zum fachspezifischen Schreiben (Geschichte)

Übersetzung geschichtswissenschaftlicher Fachliteratur aus dem Italienischen

Ich übersetze italienische Fachbeiträge zu historischen Themen ins Deutsche. Meine bisherigen Schwerpunkte sind

  • Freizeitgeschichte
  • Südtiroler Regionalgeschichte
  • Kulturwissenschaftliche Beiträge